Künstlerprofil

Portrait:

Stadt:
Homepage der Stadt:
Kunstrichtung:
Homepage:
E-Mail:

Birgit Hölmer

Bergkamen
www.bergkamen.de
Installationen
Zur Homepage
birhoelmer(a\)gmx.de

Titel: Brunnenprojektion
Weitere Infos: Eine Dauerinstallation von Birgit Hölmer Am Platz der Partnerstädte vor dem Rathaus Bergkamen ist diese Installation von Birgit Hölmer von April bis Oktober eines jeden Jahres zu sehen. Dabei findet zweimal wöchentlich eine Diaprojektion von ca. 50 Brunnenmotiven auf ein 4x4 Meter große pulsierende Wasserfläche statt (abends/nachts).Genaue Infos über die Uhrzeiten bei der Stadt Bergkamen.

Titel: Brunnenprojektion
Weitere Infos: Eine Dauerinstallation von Birgit Hölmer Am Platz der Partnerstädte vor dem Rathaus Bergkamen ist diese Installation von Birgit Hölmer von April bis Oktober eines jeden Jahres zu sehen. Dabei findet zweimal wöchentlich eine Diaprojektion von ca. 50 Brunnenmotiven auf ein 4x4 Meter große pulsierende Wasserfläche statt (abends/nachts).Genaue Infos über die Uhrzeiten bei der Stadt Bergkamen.

Titel: Brunnenprojektion
Weitere Infos: Eine Dauerinstallation von Birgit Hölmer Am Platz der Partnerstädte vor dem Rathaus Bergkamen ist diese Installation von Birgit Hölmer von April bis Oktober eines jeden Jahres zu sehen. Dabei findet zweimal wöchentlich eine Diaprojektion von ca. 50 Brunnenmotiven auf ein 4x4 Meter große pulsierende Wasserfläche statt (abends/nachts).Genaue Infos über die Uhrzeiten bei der Stadt Bergkamen.

Titel: Wasser-Licht-Installation
Weitere Infos: von 2002

Titel: Waldstücke
Typ: schwarzes Bauacryl durch Gaze
Weitere Infos: von 2006

Titel: orientalischer Teppich IV
Typ: Silikon/Farbe/Gaze
Weitere Infos: von 2011

Titel: Soldat
Typ: Silikon/Gaze
Weitere Infos: von 2012
Galerie: Stasimuseum Berlin

Vita:

1990 -1995 Visuelle Kommunikation, Fachhochschule Münster
1995-2000 Kunstakademie Münster bei Timm Ulrichs,
Meisterschülerin lebt seit 2002 in Berlin

Preise/ Stipendien

2012 Studio Lichtenberg, Berlin
2002 Stipendium des Landes NRW, Künstlerdorf Schöppingen
2001 1.Preis Kunst am Bau/Projekt Stadt Bergkamen, (realisiert)
97/98 cité internationale des arts Paris
1996 Aldegrever Gesellschaft Oslo
90-95 Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf


Einzelausstellungen/ Auswahl

2014 wirklich, Galerie GGUM, Bielefeld
2012 der falsche teppich, Stasimuseum Berlin
Kunst trifft Gesundheit, AOK Kunstpreis, AOK-Lichtenberg, …
2008 heavy forrest Galerie GGum Bielefeld
2007 Wald Projektgalerie „montanaberlin“, Berlin
2006 Nachtschattengewächse in der Orangerie im Körnerpark, Berlin
2002 Birgit Hölmer, Toni- Merz- Museum, Sasbach- Obersasbach
2000 Stadtgalerie Börse Coswig Dresden
1999 eine Seifensiederin Galerie Die Rampe Bielefeld
1998 Auszug Einzug Kunstverein Siegen
1997 Galerie Schlieper Hagen



Gruppenausstellungen (Auswahl)
2014 Lichtenberg Studios, Kulturcafé, Berlin
2013 Schöne Blätter, Schau Fenster, Berlin
Kunst Visite, Charite Campus Benjamin Franclin,Berlin
Die Kunst der Intervention II, Lichtenberg- Studios,
Ratskeller Lichterberg, Berlin
2012 Boesner Award, Witten
2011 Leistungsschau, Kunsthalle am Hamburger Platz , Berlin
Open Space , Scherenberger, Berlin
2010 Von Anfang bis Ende, CAP – Cologne.V., Clouth – Gelände Köln
Schläfer, Neues Problem Berlin
2009 Zehn plus X, Galerie Ulf Wetzka, Berlin
heavy forest III, Second Home Project, Berlin
2007 01/01 halbe dokumenta, Gewächshaus Gotlindstr., Berlin
(Kunstforum1/2008)
lada project, Preview Berlin
2006 Verschwörung der Gleichen, galerie weißer elefant Berlin
zutiefst oberflächlich, montanaberlin
Waldstück Dauerausstellung des Maschinenmuseum Eslohe
2005 Wer war das! Kunsthalle Recklinghausen
Magistrale Galerie der Künste Berlin
2004 Silke Brösskamp. Birgit Hölmer Büro für Alleskönnerei Gütersloh
Kunstsalon, Galerie Pugh Pugh Berlin
2003 10 Jahre Kunstverein Grafschaft Bentheim Neuenhaus
Büro für Alleskönnerei, Gütersloh
2002 Wasser – Lichtskulptur Bergkamen, permanente Installation
Evolutionäre Zellen NGBK Berlin
Galerie Pugh Pugh Berlin
Kunstzentrum Eisenbahntunnel Leitmeritz Tschechien
Sapo Gangolfia eyanthe Künstlerdorf Schöppingen
2001 die andere seite Osthaus-Museum Hagen
2000 FragileIm Zeichen der Burg Tecklenburg
Lacke und Farben Lackmuseum Münster
1998 Atelier auf Zeit Kunstverein Grafschaft/Bentheim Neuenhaus
1997 ein Tag.aus Galerie Annelie Brusten Wuppertal
1996 Große Kunstausstellung NRW Kunstpalast Düsseldorf
Schicht Zeche Zollverein Essen
Dialog Kunstakademie Münster und Stockholm
Melitta Förderpreisausstellung Bildende Kunst Minden






Ausstellungen:

Einzelausstellungen

1993
"Moskau 1993", Jahresausstellung der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
1996
"Fragile", Cuba-Cultur, Münster
1997
Cité Internationale des Arts, Paris
1998
Galerie Schlieper, Hagen
"Einzug.Auszug", Kunstverein Siegen
1999
"eine Seifensiederin", Galerie "Die Rampe", Bielefeld
2000
Stadtgalerie Börse Coswig, Dresden
2001
"Close/d", Galerie Artists Unlimited, Bielefeld

Gruppenausstellungen
1995
"Dinge Fische Räume", Torhaus Galerie, Münster
1996
Melitta Förderpreis Bildende Kunst, Minden
"Dialog" Kunglia Konsthögskolan Stockholm und Kunst-
akademie Münster, Stockholm
"Schicht" Zeche Zollverein, Essen
Große Kunstausstellung NRW, Kunstpalast, Düsseldorf
1997
"ein Tag. aus", Pavillon der Galerie Annelie Brusten, Wuppertal
1998
"Atelier auf Zeit", Kunstverein Grafschaft Bentheim e.V., Neuenhaus
2000
"Lacke und Farben, Installation im Lackmuseum
Münster
Rauminstallation auf der Art Frankfurt, , Galerie Michael Schlieper
"Fragile im Zeichen der Burg" Meisterschülerausstellung
der Kunstakademie Münster, Tecklenburg
2001
Art Frankfurt, Galerie Michael Schlieper,
Hagen
"die andere seite", Osthaus - Museum, Hagen

Aktuelle Ausstellungen

Newsletter Abo