Künstlerprofil

Portrait:

Stadt:
Homepage der Stadt:
Kunstrichtung:
Homepage:
E-Mail:

Roswitha Riebe-Beicht

Ratingen
www.ratingen.de
Malerei
Zur Homepage
r.riebe-beicht(a\)gmx.de

Titel: "weibl. Torso"
Weitere Infos: bemalte Unterhemden (Acrylfarbe auf Baumwollunterhemd) 2004

Titel: Mit Tieren reden
Typ: Kaffee u. Bleistift auf Papier
Weitere Infos: 2007

Titel: Puppenspieler
Typ: Kaffee u. Bleistift auf Papier
Weitere Infos: 2007

Titel: Siegreicher Stier
Typ: Kaffee u. Bleistift auf Papier
Weitere Infos: 2007

Vita:

1950 Geboren in Straubing
1970 – 76 Studium der Malerei und Grafik bei Prof. Rudi Tröger, Akademie
der bildenden Künste, München
1975 1. Staatsexamen für das künstlerische Lehramt an
Gymnasien
1976 – 78 Referendariat und 2. Staatsexamen
1989 – 96 Mitglied im Rat der Stadt Ratingen
1998 Gastkünstlerin Universität von South Dakota, Vermillion,
S.D., USA
2000 Gastkünstlerin Mount Vernon Nazarene Universität, Ohio,
USA

Förderungen und Preise

1996 Kultursekretariat NRW, Gütersloh,
Ministerium für Kultur und Sport NRW,
Ausstellungs- u. Katalogförderung
2000 Kulturstiftung der Sparkasse Ratingen
2001 Ratinger Frauenkulturpreis
2002 Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf,
Ausstellungsförderung

Ausstellungen:

Einzelausstellungen seit 1982, Auswahl ab1996

1996 Stadthaus Erftstadt-Lechenich
Museum der Stadt Ratingen (Katalog)
1997 Historisches Museum, Kemi, Finnland und
Stadthaus Kokkola, Finnland (m. H. Keller)
1998 The Forum Gallery, Blyth Valley, GB
W. M. Lee Center of Art, Vermillion,, USA
Imhoff – Stollwerck – Museum, Köln
2000 Galerie D’Art, Port El Kantaoui, Tunesien
Mount Vernon Nazarene University, USA
2001 Museum der Stadt Ratingen
2002 Eritro-German Cultural Centre, Asmara,
Eritrea, (Katalog)
BBK Kunstforum, Düsseldorf und
Kunstmühle Homburg/Main (m. H. Keller)
Orangerie Schloss Benrath, Düsseldorf
2004 Schweinemuseum, Bad Wimpfen
Altes Rathaus, Kaarst
Kunstverein Murnau ( mit Hanne Horn)
2006 Galerie LFI, München
Künstlerloge, Ratingen (CD-rom)
Kunstcafé startklar, Düsseldorf
2007 Kunsteck OTTO Zwo, Düsseldorf
Kunsthaus Mettmann
Kunstcafé Krönner, Murnau
Bergisches Freilichtmuseum Lindlar
2008 Goethe-Institut Lomé, Togo


Gruppenausstellungen seit 1972 Auswahl

1995 Klingenmuseum Solingen (Katalog)
1996 – 97 15 Künstler aus fünf Kontinenten
acht Stationen in NRW (Katalog)
neun Ausstellungsorte in NRW
1996 Neptunbad, Köln (Katalog)
1999 Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden
2000 - 01 Oberschles.Landesmuseum, Ratingen
Muzeum Rybnik, Polen (Katalog)
2001 Museum der Stadt Ratingen, (CD-rom)
Trinsenturm, Ratingen
2003 Galerie Dieter Fischer, Dortmund
2004 BBK-Kunstforum, Düsseldorf
2005 Museum der Stadt Ratingen
2002 - 2007 Kunstpunkte Düsseldorf
neanderland- Biennale
2003 - 2007 Malkasten, Düsseldorf
2006 Museum der Stadt Ratingen
KunstKompakt, Gladbeck
Künstlerloge Ratingen
8. artconnection, Köln
2007 Kunsthaus Rhenania, Köln
Schweinzeit2007.de
Museum der Stadt Ratingen
Kunstverein Murnau
Künstlerloge Ratingen
Kunstpunkte Düsseldorf
Museum Kloster Asbach


Eigene Veröffentlichungen:


Indianer –Mythos und Wirklichkeit der Lakota, mit
Milo Yellow Hair, Ursula Mildner,
Hrsg: Museum der Stadt Ratingen, 1992
Kaffeesätze, Texte Barbara Ming, Arachne-Verlag,
Gelsenkirchen, 2006




Aktuelle Ausstellungen

Newsletter Abo