Künstlerprofil


Name

Stadt:
Genre:

Sabine Zaplin

Herford
Roman, Erzählung
Vita: geb. am 11. 09. 1964 in Herford
1983 Abitur in Bielefeld
1984 bis 1990 Theaterarbeit als Regieassistentin, Regisseurin und
Schauspielerin an der Städt. Bühne Hagen, Stadttheater Bielefeld und
Landestheater Coburg
1990 bis 1995 Studium der Neueren Deutschen Literatur,
Komparatistik und Anglistik an der LMU München mit dem Abschluss
M.A.
seit 1995 tätig als freie Autorin, auch journalistisch für den
Bayerischen Rundfunk und die Süddeutsche Zeitung

PREISE

1992 Kulturförderpreis des Landkreises Herford für die
Kurzgeschichte „Kaperfahrt“
2000 Förderpreis des Deutschen Bühnenvereins für das
Theaterstück „Bleibt unter uns“
2001 Literaturstipendium der Landeshauptstadt München für das
Romanprojekt „Engelsalm“

Bibliographie: „Engelsalm“, C. H. Beck, München, 2004

* „Adabeis und andere Spezln - Münchner Korrespondenzen“, Picus
Verlag Wien, 1998

* „Bleibt unter uns“, stückgut Theaterverlag München, 2000

* „Wer hat Angst vorm Schwarzen Raben?“, stückgut Theaterverlag
München, 2001

* „Midaskind. Erziehung zum Marktwert.“, in: „In einem reichen Land -
Zeugnisse alltäglichen Leidens an der Gesellschaft“, hg. v. Günter
Grass, Daniela Dahn, Johano Strasser, Steidl Verlag Göttingen, 2002

Ausstellungen:
right bar

Wählen Sie einen Autor



Walter Gödden: 62 literarische Erkundungen

Infos zu den Regionen

Newsletter Abo